Förderung von digitalen Jugendtagen

Die THSJ möchte mit der Initiative Jugendarbeit im Sport trotz Corona-Einschränkungen unterstützen.

Solltet Ihr demnächst virtuelle Jugendtage (vielleicht sogar mit Wahlen) planen, in denen neue Online-Tools oder kostenpflichtige Fortbildungen zu den Tools nötig sind, fördert die THSJ Euch in den Vereinsjugenden, Kreis- und Stadtsportjugenden und Sportfachverbandsjugenden auf Antrag mit maximal je 200 Euro, um z. B. Online-Abstimmungen und Wahlen durchzuführen. Ihr habt damit die Möglichkeit, mit den Tools Abläufe, wie sie in Konferenzen und Gremiensitzungen nunmehr üblich sind, zu erproben oder in Fortbildungen auszuprobieren. Erlaubt sind Material, Software, Zugangs-Lizenzen etc.

Nutzt dafür unseren Antrag zur Bezuschussung einer Maßnahme, kreuzt "Profil 5" an, schreibt eine Bezeichnung und eine vermutliche kurze Kalkulation darunter, gebt eine kurze Beschreibung, worum es sich handelt und schickt es uns.

Achtung: Wir fördern nur maximal 21 dieser Projekte. Sich schnell für eine virtuelle Versammlung zu entscheiden oder ein "Online-Tool" zu bestellen, lohnt sich also. Vom vertretungsberechtigten Vorstand des Vereins muss auch jemand unterschreiben!

Susanne Schulze

Mitarbeiterin Allgemeine Jugendarbeit

Tel: 0361 34054-44